Xiaomi YI Action Camera Set

 

Heute stellen wir euch die Action Cam von Xiaomi vor welche auf den Namen Yi hört. 🙂

Die Kamera kommt in einem simplen Pappkarton. Darin enthalten: Kamera, (sehr kurzes) USB-Kabel und der Akku. Ordentlich verpackt, fast schon stilvoll, erinnert das Ganze an ein bekanntes Unternehmen mit Sitz in Cupertino. Der Lieferumfang ist schmal und verglichen mit zum Beispiel SJCam regelrecht mager. Aber dafür ist der Preis niedrig – you get what you pay for.

Die Kamera ist echt klein und leicht. Aufgrund des Gewichts, denkt man im ersten Moment, das es sich um ein billigen Chinakracher handelt. Dem ist nicht so !

Diese Action Cam ist wunderbar verarbeitet und fühlt sich auch nicht so an. Sie kann in folgenden Auflösungen aufnehmen:

1080p@60fps,1080p@48fps, 1080p@30fps,1080p@24fps 960@60fps, 960@48fps,720p@120fps,720p@60fps, 720p@48fps, 480p@240fps

Da diese Kamera ohne internen Speicher daher kommt, muss man zusätzlich eine Micro-SD-Karte einlegen. Unterstützt werden Karten mit bis zu 128 GB.

Der mitgelieferte Akku bietet 1100 mAh, welche eine Laufzeit bis zu von 2 h tragen sollte. Dies liegt eher im mittleren Bereich und ist ein passabler Kompromiss.

 

An der Kamera selbst sind nur drei Knöpfe vorhanden. Der Power-Button, über welchen sich auch der Aufnahmemodus ändern lässt. Der Auslöser, mit welchem Fotos aufgenommen und Videoaufnahmen gestartet und beendet werden und der Wifi/Bluetooth-Button. Ein Display sucht man vergebens – vmtl auch eine Sache des Preises.

 

An der Vorderseite zeigt ein LED-Ring den Ladestand des Akkus an. Blau: 100% – 50%, Violett: 15% – 49%, Rot: unter 15%

 

Eine blaue LED zeigt den Wifi/Bluetooth Status an und drei rote LEDs (oben, hinten, unten) weisen dem Nutzer an, ob der Startmodus oder der sekundäre Modus aktiviert ist (kann gewählt werden).

 

Die Bedienung an der Kamera ist also sehr simpel und auf das Nötigste reduziert. Die Einstellungen müssen via App für Android oder iOS vorgenommen werden.

 

Im Set werden Selfiestick und ein Fernauslöser mitgeliefert und wird auch häufig an Drohnen montiert.